Margot Köhler | Tel. 0170-9305582 kontakt@mensch-hund-rudel.de

Mantrailing

Was ist das eigentlich?

Mantrailer heißt übersetzt Personensucher.

Das sind Hunde, die dem Individualgeruch eines Menschen folgen.

Das „Trailen“ ist eine deutlich andere Art zu arbeiten, als das „Fährten“.

Fährtensuchhund – Personenspürhund

Fährtensuchhunde zeigen gegenständliche Dinge wie Kot, Blut oder Kleidungsstücke und Bodenverletzungen an. Sie suchen nicht den Verursacher solcher Fährten.

Der Personenspürhund – oder Mantrailer – sucht ausschließlich die vermisste Person.

Also: der Fährtensuchhund folgt einer von uns teilweise sichtbaren Spur und der Mantrailer einer unsichtbaren.

Wir Menschen können uns das mit unseren kümmerlichen 10 bis 30 Millionen Riechzellen nicht einmal annähernd vorstellen, was zum Beispiel ein Beagle mit rund 300 Millionen Zellen erfassen und filtern kann.